☰ Menu

Symbole

Zeichen seiner Trauer setzt der Mensch seit Urzeiten

Der Brauch, die Toten in Gräbern zu bestatten, besitzt in fast allen Religionsgruppen eine symbolische Kraft. Das Grab symbolisiert das vergangene Leben und den Glauben an ein Leben über den Tod hinaus. Mit der Grabstätte behält der Verstorbene in unserem Leben einen festen Ort: Wenn wir das Grab besuchen, denken wir an ihn. Aus dem Besuch wird eine regelmäßige symbolische Handlung, ein Ritual. Dieses Ritual schützt uns davor, dass die Emotionen uns überwältigen.

Auch Blumen spielen als Zeichen der besonderen Wertschätzung oder Liebe eine wichtige Rolle. Kaum ein anderes Symbol dokumentiert menschliche Zuneigung so eindrucksvoll wie ein Blumenstrauß. Das Niederlegen von Blumen und Kränzen sowie die damit verbundenen Rituale sind die kulturübergreifenden und elementaren Formen, unseren Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen. Und in manchen Situationen können Worte diese starke Symbolsprache nicht ersetzen.

Jeder Mensch ist einzigartig. Deshalb möchte ich Sie ermutigen, für Ihren lieben Verstorbenen ein Symbol zu finden, das genau zu ihm passt. Und ein Ritual, das Ihnen hilft, Ihren persönlichen Weg der Trauer zu bewältigen.

0 52 32 - 70 25 94
0 52 32 - 70 25 97
Am Großen Holz 10 | 32107 Bad Salzuflen -Hölserheide